Jahresrückblick

Im schwierigen Corona-Jahr 2020 konnten wir in den weltweiten TNR-Programmen trotz erschwerter Bedingungen 1’601 Streunerhunde und -katzen kastrieren und viele davon gegen Tollwut impfen lassen. Dank der Tierbotschafter wurden seit Gründung der Stiftung total knapp 12’000 Streuner unfruchtbar gemacht und somit viel Tierleid verhindert.

Seit Beginn unserer Tätigkeit sind über 800'000 CHF in unsere nachhaltigen Projekte geflossen. Das ist eine beachtliche Summe für eine ehrenamtlich tätige, kleine Stiftung und nur möglich, dank enormer Eigenleistung sowie treuer Spender und Supporter. Wir danken allen sehr herzlich, die uns dabei unterstützen.
Ganzer Newsletter

Zurück